scheibster.de - Bekenntnisse eines Raketenwissenschaftlers
signalfeuer.

2008-02-20

Der Rote Baron

Ich weiß, was ihr sagen wollt, liebe Leser: Zum Bloggen keine Zeit, der Scheibster, aber zum Auto suchen.

Nichtsdestowenigertrotz, auch wenn der Herr Foxi, der ein Kollege von meinem magisch begabten Freund Leif ist und zudem umständehalber Familienkutschenfahrer, das unten abgebildete Kraftfahrzeug wenig liebevoll als "schwuletto Zuhälterkarre"* bezeichnet, so finde ich diesen Wagen toll.

Der Rote Baron, ein schönes verledertes Cabriolet für kleines Geld. Einziger Nachteil: Der Baron wohnt in München und ich über 400 km von dort entfernt. Für einen Trip dort hin werde ich die nächsten zwei Wochen keine Zeit haben, und bei meinem Glück kauft ihn mir bestimmt jemand vor der Nase weg.


Kultig, unrostbar, cruisen mit 177 Pferden: Der Chrysler LeBaron GTC Turbo.

Aber der nächste Sommer kommt bestimmt, und ich will auch einmal eine Rakete ohne Verdeck fliegen.

Grumpf.

_____________
*Die implizite Minderheitendiskriminierung hat er bestimmt nicht so gemeint. Der Herr Foxi ist nämlich eigentlich ein sehr toleranter Familienkutschenfahrer.

Kommentare:

der.grob hat gesagt…

heiß (ohne scheiß). fährt der mit rabsöl?

Erdge Schoss hat gesagt…

Selbstverständlich, werter Herr Scheibster, ist das eine "schwuletto Zuhälterkarre", und zwar vom Allerfeinsten. Ich drücke die Daumen!

Herzlich
Ihr Erdge Schoss

N(acht)W(ächter) hat gesagt…

Hmm... gibts den auch in schwarz???

Scheibster hat gesagt…

@der.grob: Ich wünschte, er führe mit Rapsöl. Aber das wird wohl eher Super-Rapsöl sein, und bald, Bio-Ethanol sei Dank, Super Plus-Rapsöl. Vielleicht sollte ich ihn doch nicht kaufen. Hmmmm...

@Erdge Schoss: Danke für die moralische Unterstützung, bester Herr Schoss. Der Herr Foxi soll mir ohnehin einen Heckaufkleber mit seiner Äußerung designen.

@Nachtwächter: Den LeBaron gibt's auch in schwarz, und die Ausführung in schwarz mit weißem Leder wäre mein Traum. Den Roten Baron hier gibt's eben nur in rot...

Frau Vivaldi hat gesagt…

Kaufen, kaufen, kaufen!!! Unbedingt kaufen!

Marco hat gesagt…

Der sieht geil aus. Ich stimme Frau Vivaldi zu: KAUFEN!

PropheT hat gesagt…

iehgitt.

Träger des Lichts hat gesagt…

Lieber Herr Scheibster, ich entsinne mich Ihres Gejammers an der Tankstelle ob Ihres aktuellen Spritfressers. Nun ja, zumindest hätte das Wehklagen in den gepflegten Sitzen des roten Barons mehr Stil *gg*
Auch ich weine dem 15-Liter-Verbrauch meines Scorpio Cosworth nach und bringe daher Verständnis mit. Männerträume brauchen kein 'WARUM?' ;-)

Lars hat gesagt…

Red Baron? Gibts wirklich ein Wahl, du musst ihn kaufen.

Erdge Schoss hat gesagt…

Und, werter Herr Scheibster, ist der Pfeil inzwischen der Ihre?

Herzlich
Ihr Erdge Schoss

Ad hat gesagt…

sagen sie mal, werter herr scheibster (und ich weiß, interessiert eh nicht, was ich wieder zu kritisieren habe, aber ich kann halt nicht anders;), sie wissen schon, daß ein lebaron in amerika ähnlich „hoch“ angesehen wird, wie bei uns beispielsweise ein manta, oder corsa, gell? und sie wissen ebenfalls nicht zufällig, daß ich bereits zwei mal geistesgeblendet zum besitzer eines amerikanischen fahrzeugs mutierte, und beide male mehr geld in werkstätten liegen ließ, als ein verschwenderischer drei-wochen-urlaub in new york für zwei personen kostet? vom tanken mal ganz abgesehen, also... ich weiß ja nicht, was das benzin momentan in hessen kostet, aber bei dem verbrauch dieser kisten, müßte das ja relativ billig sein, damit das unterfangen spaß macht.

aber, wie gesagt, meine meinung nur am äußersten rande. eh ganz „hübsch“. und hat sogar leuchtende zwei scheinwerfer. ;-P

Scheibster hat gesagt…

@FrauVau: 3, 2, 1... Vernünftig geworden. :-)

@Marco: Geil aussehen ist auch nicht alles, mein Lieber. :-)

@PropheT: Nun, das war wenigstens offen und sehr deutlich. :-)

@Träger des Lichts: Der Tankwart begrüßt mich schon immer mit einer herzlichen Umarmung. Wegen mir konnte er sich noch zwei Kinder und ein Ferienhaus auf Mallorca leisten.

@Lars: Eigentlich ja. Aber dann doch nein, letzten Endes.

@Erdge Schoss: Dieser Pfeil ist nicht der meine. Dafür habe ich am Sonntag den roten Ingo erworben. Aber dazu später mehr.

@Ad: Bester Herr Ad, kritisieren Sie nur. Ich bin für Kritik in angemessener Form immer offen. Und das der LeBaron der Manta der Staaten ist, wusste ich in der Tat nicht. Und letztlich habe ich mich dann doch für ein gutes Stück deutscher Wertarbeit entschieden.

Und zwei leuchtende Scheinwerfer sind wichtig. :-)