scheibster.de - Bekenntnisse eines Raketenwissenschaftlers
signalfeuer.

2007-11-26

Theismusthese des Tages

*******************

Glaube ist gesellschaftlich sanktionierter Aberglaube.

*******************

Kommentare:

Marco hat gesagt…

hört sich interesant an...hmmm...ach..ich verstehs nicht. :)

Lars hat gesagt…

Die reine Wahrheit Scheibster.

Meise hat gesagt…

Unglaublich!

Frau Vivaldi hat gesagt…

Dawkins? Gotteswahn? Wenn nicht - unbedingt lesen!
Herzlichen Gruß, FrauVau

Scheibster hat gesagt…

@Marco: Das kommt noch. Letztendlich heißt es, dass Glaube und Aberglaube nur eine Frage des Standpunktes sind.

@Lars: Die Wahrheit ist auch nur eine Idee, an die man fest glaubt. :-)

@Meise: Jeder Vogel nach seiner Façon, liebe Frau Meise. :-)

@Frau Vivaldi: Muss ich noch lesen. Sagte mir bis eben gar nix. Was mir wieder zeigt, dass ich viel unbelesener bin, als ich es gerne wäre.

Meise hat gesagt…

Des einen Glaube ist des anderen Aberglaube...

PropheT hat gesagt…

Finde ich super formuliert.

Gnaur hat gesagt…

Übersetzt: Glaube ist eine Form von Falschglaube. Falschglaube impliziert, dass es einen richtigen Glauben gibt. Zugleich sagt der Satz, dass es keinen gibt. Ein klassischer Widerspruch in sich. Übrigens, lesen Sie weder diesen Kommentar noch diese Aufforderung!