scheibster.de - Bekenntnisse eines Raketenwissenschaftlers
signalfeuer.

2007-07-09

Neulich am Strand (2)

[-> Teil 1]

- Nun spiel' Dich hier mal nicht so auf.

- Pah, das ist ja wohl meine Sache, wann ich mich aufspiele und wann nicht. Auf diesem Muschelfriedhof hast du nichts verloren. Was bist du überhaupt?

- Ich bin eine Aaskrabbe.

- Du lügst. Die gibt es doch gar nicht.

- Jetzt schon.

- Und was macht man als Aaskrabbe?

- Ich esse tote Muscheln. Sag' mal, warum liegen hier eigentlich so viele Seeschnecken herum?

- Die, die haben einfach keine Ahnung! Ha! Kommen hierher, um auf meinem Muschelfriedhof zu sterben!

Du isst was?

- Ich esse tote Muscheln. Mach' dir keine Sorgen, du lebst ja noch. Aber nicht mehr lange, hoffe ich. Der Rest, der hier herumliegt, stinkt ganz abscheulich. Ich mag euch lieber etwas... frischer.

- Nur keine falsche Hoffnung, du Leichenschänder! Ich fühle mich quietschfidel!

- Und was machst du dann hier?

- Ich betreibe Altersvorsorge. Ich denke an meine Zukunft.

- Eine Miesmuschel mit Zukunftsängsten? Das ist nun wirklich lächerlich.

- Aaskrampe.

- Ich hoffe, du hast keine Perle in dir. Onkel Eddie ist an einer erstickt. Unschöne Sache, das.

- Natürlich habe ich eine Perle in mir! Das ist mein verdammtes Lebenswerk! Wat mutt, dat perlmutt, hat meine Mutter immer gesagt.

- Ach, Perlen werden überschätzt. Ein Stück Dreck mit Miesmuschelzahnstein außen herum. Bilde dir nur nichts darauf ein.

- Ich mag dich nicht.

- Wir werden uns noch näher kommen, vertraue mir. Wie lange ist dein Kumpel da neben dir schon hinüber?

- Das ist nicht mein Kumpel, das ist eine blöde Seeschnecke. Gerade eben, glaube ich.

- Was dagegen, wenn ich deinen Kumpel verspeise, um die Wartezeit bis zu deinem Tod zu überbrücken?

- Du bist ganz schön pietätlos.

- Ich habe Frau und Kinder. Glaube mir, da muss man über Leichen gehen.

- Geh weg, oder ich spucke dir meine Perle an den Schädel.

- Du hast doch gar keine Lippen.

- Ich nicht.

- Ja?

- Aber das Touri-Kind, das gerade seine Hände nach dir ausstreckt. Hey, schrei nicht so, dass hier ist ein Muschelfriedhof!

Kommentare:

PropheT hat gesagt…

Der muss aufpassen, Muscheln sind total miese Charaktere. Nehme man mal nur die, die ihren Schalensplitter in meinem Mund erschienen ließ.

Lars hat gesagt…

Scheib ein Muschelfriedhof als Muse, ich muss einen aussuchen. Toll! mach weiter.

Scheibster hat gesagt…

@PropheT: Ich glaube, dass die Aaskrabbe gerade andere Probleme hat. :-)

@Lars: Danke. Mal schauen, ob noch was nachkommt, aber ich glaube, das war es ersteinmal.

Mephistascripts hat gesagt…

Jööööh, spitze! Völlig gaga! Groß!

dieJulia hat gesagt…

Hahaha, "Aaskrampe". Ich detoniere gleich...
Wahnsinn, Herr Scheibster! :-))

Oles wirre Welt hat gesagt…

Kuscheln Muscheln eigentlich auch manchmal?

Ganz großes Kino, Bestester. Begeisternd blöde. :)

Scheibster hat gesagt…

@Mephistascripts: Danke aber das sind die Stimmen in der gotischen Kathedrale auf meiner Stirn. Ich kann da nix für. :-)

@dieJulia: Lieben Dank, aber lassen Sie sich mit dem Detonieren noch etwas Zeit, Frau Julia. Nicht dass der Herr Ad die ganze Sauerei wegwischen muss. :-)

@Ole: Bestesten Dank! Das mit dem Kuscheln werde ich noch erörtern. :-)

Ad hat gesagt…

wie war das noch?

"gestern nacht ist meine freundin explodiert.
ich hatte nicht damit gerechnet, darum bin ich blutverschmiert.
man kann sagen, ich bin ziemlich irritiert."

;.)

Scheibster hat gesagt…

Genau so.

"...dann gab es einen Knall!
Grad' eben lag sie neben mir,
jetzt liegt sie überall.

Gestern nacht ist meine Freundin detoniert..."

:-)

dieJulia hat gesagt…

Äh, ähm...
ach, vergeßt es. ;-))