scheibster.de - Bekenntnisse eines Raketenwissenschaftlers
signalfeuer.

2006-10-01

Nur zu Besuch

Vor kurzem hatten meine Freundin und ich Besuch auf unserer Terrasse.

Taube zu Besuch
Leicht gerupft und irgendwie erschöpft.

Ach wie putzig, denken wir uns. Ruht sich doch eine Taube auf einem unserer Gartenstühle aus. Oder nistet sie gar? Vielleicht findet sie auch nur spannend, was in unserem Wohnzimmer passiert. Wobei Spanner anders ausschauen.

Die Wahrheit, wie man sich denken kann, war eine andere. Und wenn man die Taube auf dem Foto genau anschaut, wird man ihren leicht verkrampften Gesichtsausdruck erkennen.

Diese Taube war weder erschöpft, noch wollte sie nisten, nein! Diese Taube hatte Verstopfung und wollte nicht, dass ihr alle anderen Tauben auf den Dächern und in den Bäumen beim Kacken zuschauen.

Die Sau.


Schöne Bescherung.

Kommentare:

martha hat gesagt…

Die sieht aus wie eine junge Möwe. Aber vllt hatte sie auch nur dreckige Füße ^^

Scheibster hat gesagt…

Möwen gibt es aber nur am Main in Frankfurt, und das ist mal gute 30km entfernt...

Und vor allem wäre es eine recht dreckige Möwe gewesen, so grau, wie sie dasitzt. Oder sehen junge Möwen etwa so aus? Was sagen die Hobby-Ornithologen?

Frau Vivaldi hat gesagt…

Nee, das war schon eine echte Luftratte. Sowas aber auch, jetzt müssen sich Tauben zum Ka**en auch schon hinsetzen. Ist das Evolution?

Scheibster hat gesagt…

Wenn das Evolution ist, werde ich sie bei nächster Gelegenheit mit meiner Luftpistole stoppen. =:-)

der.Grob hat gesagt…

so sind sie, die tauben. es hat sich mir vor gar nicht mal allzu langer zeit eine auf den kopf gesetzt. da dachte ich auch, was für ein liebes, zutrauliches tier. und dann... na, können sie sich ja denken.

Scheibster hat gesagt…

Auf den eigenen Kopf ist natürlich doppelt bitter. Iiiwäbbelbäh!

Das erinnert mich an die Geschichte, als ich damals im Zoo war und ein Affe keinen Bock mehr auf Besucher und den den ganzen Affenkot in seinem Käfig hatte...

Frau Vivaldi hat gesagt…

Ürks... lassen Sie diese Geschichte in Ihren Memoiren bitte besser aus, ja?
Herzlichst dankt
FrauVivaldi (auch für das Stoppen der Evolution, natürlich!)

martha hat gesagt…

Na ich dacht halt wegen dem langen Schnabel. Und wegen den großen Füßen, weil ja soviel Dreck dran... Naja, wars doch nur eine kackfreudige Taube. ;)

PropheT hat gesagt…

haha!
"Oh wie süß...*pause*...DRECKSVIEH!"

Scheibster hat gesagt…

@Frau Vivaldi: Bitteschön. Sie haben es ja so gewollt. :-)

@Martha: Ja, das mit dem Schnabel gibt mir auch noch zu denken. Möwe würde auch den Erschöpfungszustand erklären, bei der Strecke, die sie hätte zurücklegen müssen - ohne frischen Fisch.

@Prophet: Ja, so in etwa wars.