scheibster.de - Bekenntnisse eines Raketenwissenschaftlers
signalfeuer.

2006-08-11

Relativ subjektiv

Wenn ein Mensch, der in seinem gesamten Leben ausschließlich gelogen hat, an seinem Sterbebett sagt:

"Ich habe immer gelogen."

Lügt er dann oder sagt er die Wahrheit?

Kommentare:

Markus Quint hat gesagt…

Hängt davon ab, ob es ein Kreter war ...

der.Grob hat gesagt…

nehmen wir mal an, er ist kein lügner. dann sagt er die wahrheit. also stimmt es, wenn er sagt, "ich habe immer gelogen". wenn er aber zugibt, immer gelogen zu haben, dann ist er doch ein lügner. oh mann. ich werde mal eine nacht drüber schlafen...

Scheibster hat gesagt…

@Markus Quint: Sind denn alle Kreter notorische Lügner? *grübel*

@der.Grob: Ich habe auch noch keine echte Lösung gefunden. Man muss sich vor der Beantwortung Gedanken darüber machen, wie man Wahrheit und Lüge definiert. Außerdem ist die Frage fies gestellt. Ich denke, er tut beides. Er lügt, indem er die Wahrheit sagt bzw. sagt die Wahrheit, weil er im gleichen Moment lügt.

Oder so.

Markus Quint hat gesagt…

Der Kreter Epimenides lässt uns jedenfalls im Stich.

Scheibster hat gesagt…

Oh. Dann muss ich dem Herrn Epimenides wohl Tribut zollen, auch wenn er es nicht mehr merkt.

Danke für den Hinweis.

benefit hat gesagt…

Hm... ich denke ernsthaft darüber nach, über etwas anderes nachzudenken.

Und, oh Wunder: das geht ganz gut.

Scheibster hat gesagt…

Ja, Frauen können so etwas. :-)

martha hat gesagt…

Er sagt die Wahrheit. Nein er lügt. Nein er sagt die Wahrheit. Nein er..AAAAHHHHH!!!!!!!!!!!!!

Scheibster hat gesagt…

Frau Martha, Sie hier... Da sind Sie mir tatsächlich zuvorgekommen.

Mit dem Besuch, meine ich. Und lassen Sie sich nicht verrückt machen. :-)