scheibster.de - Bekenntnisse eines Raketenwissenschaftlers
signalfeuer.

2006-07-13

Und will endlich

Die Hitze ist immer noch da. Derzeit kann man sie besonders gut spüren, weil es auch noch so hübsch schwül ist.

Kein Wunder, dass mir immer noch nix Ordentliches einfällt. Darum bleibt es bei kleinen Dingen, den Alltag derzeit zu beschreiben.


Herr Schulz träumt und sieht
Sich an Frau Meier labend
Dort ist ein Pferd
Durch einen Weiher trabend
Am Bordstein steht ne Frau
Keinen Freier habend
Daneben sitzt ein Hund
An seinen Eiern nagend
Die Klimaanlage brüllt
Auf Stufe drei versagend
Die Sonne sengt
Gar einen Geier plagend
Käfer sitzen auf Blumen
Einen flotten Dreier wagend
Die Kinder stehen dabei
Ganz laut "Oweia!" sagend
Du bist tapfer
Meine Blödelei ertragend
Ich sitze hier und warte
Und will endlich Feierabend


Kommentare:

der.Grob hat gesagt…

klasse, toll. kurz: überragend.

Scheibster hat gesagt…

Danke, Herr Grob. Ich weiß das zu schätzen.