scheibster.de - Bekenntnisse eines Raketenwissenschaftlers
signalfeuer.

2006-06-29

Der Krieg der Magier (2)

Raketenwissenschaftler scheinen im Allgemeinen einen Hang zur Antigravitationsmagie zu haben. Das ist ja auch ganz gut so, schließlich sollen die Raketen, die sie erforschen, die Gravitation auch überwinden können.

Einer meiner einzigartigen Kollegen, der Herr Jamaleddine, hat neulich aus dem Stand und ohne vorher je geübt zu haben, mit seiner eigenen Tasse gezaubert. Er hat dabei vollbracht, was der Herr Schmidt erst nach jahrelangem Training, Meditation und universeller Kontemplation geschafft hat:

Antigravitationsmagie, Stufe 2. Mit Löffeln.


Herr Jamaleddine zaubert.

Ich bin schwer beeindruckt, was meine Kollegen so auf dem Kasten haben. Herrn Jamaleddine steht eine große Zukunft bevor, so viel ist sicher. Außerdem hat er gestern brühwarme Cola light aus unserem Automaten für gekühlte Getränke gezaubert. Wahrscheinlich ist das aber nur eine Nebenwirkung der Entladung der ganzen astralen Energie hier.

Wie lange wird die adäquate Antwort des Magiermoguls der Friedrichsdorfer Raketenleitzentrale auf sich warten lassen? Kann es zu den gezeigten vier Löffeln noch eine Steigerung geben?

Ich gespannt. Aber so was von.

Kommentare:

der.Grob hat gesagt…

sie haben überaus begabte kollegen. können sie eigentlich auch irgendwas, oder machen sie da nur die fotos? ^^

Scheibster hat gesagt…

Sie haben mich ertappt. Ich mache tatsächlich nur die Fotos.

Sagen Sie es aber bitte keinem weiter. :o)

benefit hat gesagt…

Zuuuu spät.

Scheibster hat gesagt…

Doch eines Tages werd' ich mich rächen... :-))

benefit hat gesagt…

*hrhr*